cat's world

Naildesign, Cats, Sneakers, Lifestyle, Cooking… just me!


Hinterlasse einen Kommentar

Essie Blanc and Easter-Ombré

Seit meinem letzten Post sind einige Tage vergangen, leider hatte ich einfach zu wenig Zeit… aber da ich heute nicht allzu viel zu tun habe dachte ich, jetzt ist die Gelegenheit, euch meine Designs und Farben der letzten Tage zu zeigen. Zu Ostern wollte ich mal wieder ein Ombré machen, natürlich in passenden Oster-Farben. Als Basis habe ich Essie „Blanc“ benutzt. Eigentlich trage ich den auch gerne einfach so, weil ich weisse Nägel super gerne mag. Es sieht so sauber und einfach aus und hat einfach etwas edles 🙂

EssieBlanc_Watermarked

Danach habe ich den Ombré-Effekt mit einem Makeup-Schwamm gemacht. Benutzt habe ich dafür Essence Colour & Go „hello spring!“ und „modern romance“ und von Catrice „Birdy Reloaded“. Und am Schluss um das ganze ein wenig zu schützen, den Insta Dry Top Coat von Sally Hansen.

EssenceSpring_Watermarked

Ich bin total verliebt in die Ombré-Designs!! Ihr auch? Am liebsten hätte ich immer Ombré-Nägel 🙂 Leider finde ich es ziemlich mühsam zum machen, weil man danach so viel Arbeit hat beim putzen der Nagelhaut. Manchmal sitze ich mehrere Stunden da und putze alles wieder auf rundherum xD Darum kann ich das immer nur dann machen, wenn ich mehr als genug Zeit zur Verfügung habe…  Ich hab’s auch schon versucht mit Leim aber das hat auch nicht sooo toll funktioniert. Bei anderen sieht das immer so einfach aus aber ich finde es gar nicht so einfach. Auch einen schönen Farbverlauf hinzubekommen hat bei mir am Anfang nicht so toll geklappt, jetzt nach dem 10. Versuch finde ich es einigermassen okay 🙂

Sorry für die merkwürdige Form meines Ringfinger-Nagels, ich hab ihn mir sehr weit unten eingerissen und musste ihn dann in einer Notfall-Rettungsaktion mit der Teebeutel-Methode retten… darum sah danach die Form ein bisschen merkwürdig aus. Zum Glück ist das mittlerweile fast rausgewachsen 😀

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Black and White Nail Art / I love Audrey <3

Hab mir überlegt, was ich mit meinem neuen Gold-Lack machen könnte bzw. was den überhaupt so einem tollen Lack „würdig“ ist 😉 Da ich vor kurzem noch eine ganze Kiste voller Nagel-Sticker in meinen alten Sachen gefunden habe dachte ich, ich könnte etwas mit einem Sticker machen. Und was passt besser zu kostbarem Gold als Audrey? Zumindest nichts davon, was ich sonst noch so bei meinen Sticker fand 😉

Als erstes habe ich meine Nägel in schlichtem Schwarz lackiert, wie so oft den Ringfinger in einer anderen Farbe, diesmal in Weiss als Hintergrund für Audrey. Mit einem Pinsel und ein wenig schwarzem Nagellack habe ich den Rahmen um den weissen Nagel gemacht.

BlackandWhite_Watermarked

Danach habe ich den Audrey-Sticker platziert und mit einem klaren Topcoat versiegelt. Auf dem Mittelfinger wollte ich etwas haben, was zu dem Thema passt, also habe ich versucht, Audrey’s Perlenhalskette und das Diadem zu zeichnen. Mit Betonung auf VERSUCHT haha 🙂 Leider war das gar nicht so einfach und ich hab das Endresultat dann auch gar nicht gemocht. Ich hab’s trotzdem auch mit ’nem klaren Topcoat versiegelt. Die restlichen Nägel habe ich dann mit dem OPI Gold-Topcoat verschönert 🙂

Audrey_Watermarked

Leider hat mich der misslungene Mittelfinger so gestört, dass ich das ganze dann auch ein Tag später wieder zerstört habe 😀 Aber Audrey fand ich eigentlich recht gelungen auf dem weissen Hintergrund mit schwarzem Rahmen, und der Gold-Lack auf dem Schwarz hat mir auch sehr gut gefallen. Darum möchte ich euch die Bilder trotzdem zeigen 🙂

Folgende Lacke habe ich benutzt:

– Essie „Blanc“

– Maybelline „Blackout“

– OPI „The Man With The Golden Gun“

– Catrice Crushed Crystals „Call Me Princess“

– Essence Colour & Go „Modern Romance“

– Klarer Topcoat von Essie


2 Kommentare

Essie Apricot Nagelhautöl / Essie Apricot Cuticle Oil

Für eine optimale Pflege meiner Nagelhaut benutze ich immer das Apricot Nagelhautöl von Essie. Ich bin ein riesen Fan davon, weil ich bisher noch nichts anderes gefunden habe, was einen ähnlich guten Effekt erzielt. Es zieht sehr schnell ein und man hat nur ein paar Minuten ölige Finger. Zudem riecht es so wunderbar toll nach Aprikose ❤ Ich habe früher nie Handcreme oder ähnliche Produkte benutzt weil ich es nicht mag, dass man dann überall wo man hinfasst Fettflecken hinterlässt. Das stört mich auch heute noch aber mir ist bewusst geworden, dass die Hände und speziell die Nagelhaut halt einfach Pflege brauchen, um schön auszusehen. Ich benutze das Öl regelmässig 1 bis 2 mal pro Tag und einmal die Woche gibt’s dann eine Komplette Maniküre. So bleibt meine Nagelhaut immer wunderschön geschmeidig und reisst nicht ein. Früher hatte ich die dumme Angewohnheit, immer an den kleinen Häutchen rund um die Nägel herumzuzupfen und dann habe ich sie oft so abgerissen, dass es angefangen hat zu bluten und dann gab es noch mehr Häutchen und das war dann wie ein endloses Spiel 😀 Heute habe ich gar keine Häutchen mehr an welchen ich rumzupfen könnte (bzw. ganz selten) 😀 Ich kann es auf jeden Fall sehr empfehlen für jeden, der auch gerne an seinen Fingern herumzupft oder knabbert und gerne insgesamt schönere Hände und Nägel bzw. Nagelhaut haben möchte. Für mich ist es den eher hohen Preis definitiv wert. Es hält zudem auch wirklich lange, die Flasche auf dem Foto habe ich vor recht langer Zeit gekauft (ich würde sagen vor ein paar Monaten, ich erinnere mich nicht mehr so genau) und sie ist trotz täglichem Gebrauch noch fast voll!

EssieApricotCuticleOil_Watermarked

Was benutzt ihr so für eure Nagelhaut-Pflege? Benutzt ihr überhaupt ein bestimmtes Produkt, oder findet ihr das Überflüssig? Welches ist euer Lieblingsprodukt und habt ihr vielleicht noch andere tolle Tipps? Ich freue mich über jeden Kommentar und jede Idee 🙂