cat's world

Naildesign, Cats, Sneakers, Lifestyle, Cooking… just me!


6 Kommentare

Flop des Monats :-( Maybelline Vintage Leather

Naja wo soll ich anfangen… Dieser Lack ist für mich der absolute Flop des Monats. Leider! 😦 Die Beschreibung sah vielversprechend aus und da der Lack grad im Outlet sehr günstig in einer Sale-Kiste lag, musste ich ihn mitnehmen. Das Auftragen war sehr schwierig weil der Lack sehr leicht schmiert und streifig ist. Ich musste für dieses Ergebnis 2 Schichten auftragen. Da ich nicht grad die ruhigsten Hände habe, schmiere ich fast jedes mal ein wenig Lack auf die Nagelhaut und muss das dann mit einem Pinsel und Nagellackentferner korrigieren. Bei diesem Lack hat man danach komplett rot gefärbte Nagelhaut und die Farbe kriegt man kaum mehr raus!! Ich habe ewig rumgepinselt und am Ende sah’s immer schlimmer aus. Die Farbe gefiel mir eigentlich sehr gut, sie leuchtet sehr schön Matt-Rot, schon fast ein wenig in Richtung Koralle. Und es hat ein paar Glitzer-Flakes drin, die wohl den „Vintage Leather“-Effekt erzeugen sollten. Aber ganz ehrlich, was daran Vintage Leather sein soll verstehe ich persönlich nicht so ganz. Für mich sah es einfach aus wie ein Matter Lack mit ein bisschen Glitzer 😀 😀

MaybellineVintageLeather_Watermarked

Die Qualität hat leider auch nicht überzeugt. Nach nur ein paar Stunden hat es schon am ersten Finger angefangen, abzublättern. Bis dahin hatte ich keinen Überlack benutzt weil ich den Effekt ja nicht zerstören wollte. Ich habe dann aber einen matten Überlack von OPI benutzt und konnte die Nägel so noch ein paar Stunden länger retten 😀 Nach 24 Stunden war dann aber Schluss und ich musste alles wieder entfernen, weil schon so viel abgesplittert war und das sieht dann einfach nicht schön aus… Schade! Ich mag sonst die Maybelline-Lacke gerne, die haben normalerweise eine gute Qualität und vor allem oft eine super Deckkraft. Aber diesen hier würde ich nicht weiterempfehlen.

Das Fotografieren hat sich auch als sehr sehr schwierig herausgestellt, dieses Foto ist bei weitem das Beste, was ich hinbekommen habe (bei ca. 50 Fotos :D).

Kennt jemand den Lack und hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder habe ich irgend etwas falsch gemacht? 😀

Werbeanzeigen


2 Kommentare

Essie Apricot Nagelhautöl / Essie Apricot Cuticle Oil

Für eine optimale Pflege meiner Nagelhaut benutze ich immer das Apricot Nagelhautöl von Essie. Ich bin ein riesen Fan davon, weil ich bisher noch nichts anderes gefunden habe, was einen ähnlich guten Effekt erzielt. Es zieht sehr schnell ein und man hat nur ein paar Minuten ölige Finger. Zudem riecht es so wunderbar toll nach Aprikose ❤ Ich habe früher nie Handcreme oder ähnliche Produkte benutzt weil ich es nicht mag, dass man dann überall wo man hinfasst Fettflecken hinterlässt. Das stört mich auch heute noch aber mir ist bewusst geworden, dass die Hände und speziell die Nagelhaut halt einfach Pflege brauchen, um schön auszusehen. Ich benutze das Öl regelmässig 1 bis 2 mal pro Tag und einmal die Woche gibt’s dann eine Komplette Maniküre. So bleibt meine Nagelhaut immer wunderschön geschmeidig und reisst nicht ein. Früher hatte ich die dumme Angewohnheit, immer an den kleinen Häutchen rund um die Nägel herumzuzupfen und dann habe ich sie oft so abgerissen, dass es angefangen hat zu bluten und dann gab es noch mehr Häutchen und das war dann wie ein endloses Spiel 😀 Heute habe ich gar keine Häutchen mehr an welchen ich rumzupfen könnte (bzw. ganz selten) 😀 Ich kann es auf jeden Fall sehr empfehlen für jeden, der auch gerne an seinen Fingern herumzupft oder knabbert und gerne insgesamt schönere Hände und Nägel bzw. Nagelhaut haben möchte. Für mich ist es den eher hohen Preis definitiv wert. Es hält zudem auch wirklich lange, die Flasche auf dem Foto habe ich vor recht langer Zeit gekauft (ich würde sagen vor ein paar Monaten, ich erinnere mich nicht mehr so genau) und sie ist trotz täglichem Gebrauch noch fast voll!

EssieApricotCuticleOil_Watermarked

Was benutzt ihr so für eure Nagelhaut-Pflege? Benutzt ihr überhaupt ein bestimmtes Produkt, oder findet ihr das Überflüssig? Welches ist euer Lieblingsprodukt und habt ihr vielleicht noch andere tolle Tipps? Ich freue mich über jeden Kommentar und jede Idee 🙂


3 Kommentare

Review: OPI Nagellackverdünner / Nail Laqueur Thinner

Da einige von meinen Lacken schon ganz schön viele Jahre auf dem Buckel haben (ich glaube der Älteste müsste ca. 8-10 Jahre alt sein), wurden sie langsam Dick und waren eigentlich nicht mehr wirklich zum lackieren geeignet. Von einigen habe ich mich im Verlauf der Jahre getrennt, andere habe ich trotzdem behalten weil ich sie nicht einfach wegwerfen konnte. Als ich vor ein paar Tagen mit meiner Schwester im Kaufhaus die Kosmetik-Ecke durchstöbert habe, fand ich diesen Nagellackverdünner von OPI. Da mir dieses Fläschchen mit 60ml Inhalt zuerst ziemlich teuer erschien (CHF 23.90 im Manor) habe ich lange überlegt, ob ich es kaufen soll. Ich habe das vorher noch nie probiert und wusste nicht, ob es wirklich funktioniert. Ich habe auch schon gehört, dass man ein paar Tropfen Nagellackentferner in den Lack geben kann um ihn wieder flüssiger und streichfähiger zu machen. Diese Methode soll jedoch leider auch die Farbsubstanz zerstören und danach geht der Lack noch viel schneller kaputt. Ganz nach dem Motto „wer nicht wagt der nicht gewinnt“ habe ich also meine Bankkarte noch ein wenig glühen lassen und habe mir den Verdünner gekauft ( + noch ein paar andere tolle Sachen, und mein armer Schatz musste die ganze Zeit rumstehen und warten während meine Schwester und ich am stöbern waren).

Nagellackverdünner_Watermarked

Zuhause musste ich den Nagellackverdünner natürlich gleich testen. Ich habe 2-3 Tropfen in die zu dicken Lacke gegeben, die Fläschchen dann kräftig geschüttelt und ein Moment gewartet. Und siehe da: es funktioniert super!! 😀 Da man wirklich nur so wenige Tropfen braucht, ist der Preis wiederum relativ gut, weil die 60ml ja ewig halten. Meiner Meinung nach hat es sich wirklich gelohnt, die Lacke sind wieder wie neu und super streichfähig. Man kann auch auf dem Nagel nach dem Trocknen absolut kein Unterschied sehen. Bin mal gespannt, wie lange der Effekt anhält und ob es den Lacken auf Dauer nichts ausmacht. Tolles Wundermittel um euren alten Lacken wieder neues Leben einzuhauchen! 🙂